io
(Europe/Berlin)
Topics viewed: 392844

Shambhala


Shambhala

Shambhala (auch Shambala, Shamballa; Wylie: bde 'byung, ausgesprochen De-jang) ist im tibetischen Buddhismus ein mystisches Königreich, das irgendwo in Zentralasien verborgen sein soll. Es wird in diversen antiken Texten erwähnt, wie zum Beispiel im Kalachakra oder einigen antiken Schriften der Shangshung, welche den tibetischen Buddhisten im Westen von Tibet zeitlich vorangingen. Texte des Bön sprechen von einem sehr ähnlichen Königreich namens Olmolungring.

Wo auch immer seine historischen Wurzeln liegen mögen, Shambhala wurde nach und nach immer mehr als das Reine Land der Buddhisten angesehen, ein sagenhaftes Königreich, dessen Realität genauso phantastisch oder spirituell wie physisch oder geographisch ist. In dieser Form kam der Mythos von Shambhala in die westliche Welt, um dort nicht-buddhistische ebenso wie buddhistische spirituell Suchende und auch ansatzweise die Populärkultur im Allgemeinen zu beeinflussen.

Theosophisches Evolutionskonstrukt

Shambhala wurde im Pantheon der strengen Ranggliederung der Theosophische Gesellschaft rezipiert, die behauptete, dass der Herr der Welt zuoberst in Shambhala wohne, das kurzerhand in der unwegsamen Wüste Gobi lokalisiert wurde. Die Theosophen transzendierten Tibet vom geografischen zum politischen Dach der Welt, wo eine imaginierte zukünftige Weltregierung ihren Hauptsitz haben würde. Diese von Helena Blavatsky erfundenen Vorstellungen wurden von den Theosophen, dem Hochstapler und Spion Ignaz Trebitsch-Lincoln, von Neonazis und neonazistischen Autoren wie Miguel Serrano, Gerald Suster, Pauwels/Bergier und Trevor Ravenscroft aufgegriffen und weiterentwickelt.

Es soll ein Ziel Nicholas Roerichs auf seinen Reisen gewesen sein, Shambhala zu finden: er vermutete es im Altai-Gebirge. Nach der Besetzung der Mongolei durch Japan 1937 versuchte Japan, die Legende für politische Zwecke zu nutzen, indem das Gerücht gestreut wurde, Japan sei Shambala.

Trivia

- Im Videospiel Uncharted 2: Among Thieves sucht der Held Nathan Drake mithilfe eines Schlüsseldolches nach der sagenumwobenen Stadt Shambhala und findet sie schließlich, sie wird am Ende des Spieles durch Einwirken des Antagonisten zerstört.

- Im Videospiel Indiana Jones und der Turm von Babel besucht dieser ein Shamabala-Kloster, um dort einen Teil der zerstörten Maschine von Babel zu finden.

- Im Anime Fullmetal Alchemist – Der Film: Der Eroberer von Shamballa versucht die Thule-Gesellschaft in diese Welt zu gelangen

(Last Modified: 26. February 2017 10:21:50)
(Lettercount: 2139)

Themen-Wolke

  Bad Schandau     Fichte     Sotschi     Lindwurm     Kim Fisher     Perl     Adorno     Shambhala     Johann Tetzel     Galilei     Philosophie     WetterApp     Schelling     Wissen-1     Zervakis     Petridou     Schöneberger     Christen     Kloster Zinna     Neukölln     De Sade     Novatlan     Siemens     Heimat     Kant     Feuerbach     Kohlhaas     Jodie Foster     Weltmeister     Pielhau     Sibel Kekilli     Flaeming     Schmidt     Wissen-3     Richter     Ina Müller     Fotos     Xenophon     Titeltt     TCL     Platon     Misanthrop     Müntzer     Judith Rakers     De France     OpenCV     Melanchthon     Jupiter     Ingwer     Wissen-4     Schlafparalyse     Spargel     Schopenhauer     Schiller     Riefenstahl     Max Moor     Freud     Sagen     Liga-Script     Debussy     Goethe     TV-Script     Compiz     Caren Miosga     Anke Engelke     Ganymed     Kallisto     Bloch     Maerchen     Lierhaus     Stirner     Tschirner     Slawen     Europa     Berlin     Kuttner     Wissen-5     BVG     Stolz auf Sido     Daubner     Sokrates     Impressum     Bedingfield     Esmée Denters     Dennewitz     Illusion     Marlene Dietrich     Klemmkuchen     F1-Script     Brandenburg     Ginny Good     Wissen-2     Scholl-Latour     Statistik     Antimarteria     Nietzsche     Moss     Io     Pinar Atalay     Anne Will     Kontakt     Hertha BSC     Jueterbog     IRCnet     Martin Luther     Hegel     Miss Platnum  

(Themecount: 107)