io
(Europe/Berlin)
Topics viewed: 392827

Wissen-1


Wissen-1

Haben Sie das gewusst???

Schon gewusst, dass unser Herz wirklich brechen kann?

Ein gebrochenes Herz ist nicht nur eine Redewendung, sondern eine echte Diagnose. Denn extreme emotionale Stresssituationen, wie zum Beispiel der Verlust eines Familienmitglieds, können herzinfarktähnliche Symptome hervorrufen. Rund 2,5 Prozent der Patienten, die mit den typischen Schmerzen in der Brust und Atemnot eingeliefert werden leiden an Takotsubo-Kardiomyopathie, kurz TTK, oder auch "Syndrom des gebrochenen Herzens".

Wie der Herzinfarkt ist ein "gebrochenes Herz" lebensbedrohlich und im Notfall ist es für die Ärzte wichtig, die Beschwerden richtig einordnen zu können. Das Problem: die Symptome von TTK sind denen des Herzinfarkts zum Verwechseln ähnlich und auch durch EKGs lassen sich die beiden Krankheiten nicht unterscheiden. Erst eine Untersuchung mit Hilfe eines Herzkatheters konnte bisher Klarheit schaffen.

Vielleicht lässt sich das Syndrom des gebrochenen Herzens dank einer neuen Studie in Zukunft bald durch einen einfachen Bluttest erkennen. Wissenschaftler von der Medizinischen Hochschule Hannover und des UniversitätsSpitals Zürich fanden im Blut von TTK-Patienten charakteristische Muster aus mikroRNAs, kleinen Nukleinsäure-Molekülen, die helfen, Zellprozesse zu regulieren. Die Forscher hoffen das Verfahren weitestgehend standardisieren zu können, damit sich bestimmte Patienten nicht mehr der aufwendigen Herzkatheteruntersuchung unterziehen müssen.

Wie genau ein gebrochenes Herz entsteht, ist bislang noch unklar. Für die Ursache gibt es verschiedene Theorien: Es ist möglich, dass Störungen der kleinsten Blutgefäße im Herzen das Syndrom auslösen. Und weil ein gebrochenes Herz häufig in Verbindung mit akutem Stress auftritt, wird auch vermutet, dass Stresshormone für die Herzprobleme verantwortlich sein könnten. Das würde auch erklären, warum ältere Frauen öfter betroffen sind: Im Alter verringert sich bei Frauen die Produktion von Östrogenen, die die Gefäße zu einem gewissen Grad vor Arteriosklerose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen. Ohne die Östrogene wird das Herz anfälliger für hormonelle Veränderungen.

Die gute Nachricht: im Gegensatz zum Herzinfarkt kann sich das "gebrochene Herz" in den meisten Fällen wieder vollständig erholen. Nachdem die Stresssituation vorüber ist, erlangen die Patienten ihre Herzfunktion normalerweise vollständig zurück.

Übrigens: Der Name Takotsubo-Kardiomyopathie stammt von japanischen Tontöpfen, die als Fallen für Tintenfische verwendet werden (auf japanisch Tako Tsubo). Die bauchige Ausweitung und der verengte "Hals" der betroffenen Herzen erinnerten die japanischen Entdecker des Syndroms an die Töpfe.

(Last Modified: 26. February 2017 10:21:54)
(Lettercount: 2375)

Themen-Wolke

  TCL     Schopenhauer     Ginny Good     Daubner     Illusion     Tschirner     Neukölln     Schelling     Moss     Statistik     Sotschi     Sibel Kekilli     Feuerbach     Bad Schandau     Misanthrop     Antimarteria     Wissen-1     Schmidt     Liga-Script     Titeltt     Flaeming     Nietzsche     Spargel     Anke Engelke     Zervakis     Xenophon     Io     Fotos     Max Moor     Wissen-3     Shambhala     Stolz auf Sido     Brandenburg     F1-Script     Maerchen     Perl     Adorno     Heimat     Europa     Compiz     Debussy     Ina Müller     Wissen-4     Pinar Atalay     Dennewitz     Philosophie     TV-Script     Kim Fisher     Miss Platnum     Klemmkuchen     Weltmeister     BVG     Müntzer     Scholl-Latour     Jueterbog     Schiller     Ingwer     Novatlan     Martin Luther     Schöneberger     Johann Tetzel     WetterApp     Bedingfield     Caren Miosga     Schlafparalyse     Kallisto     Jupiter     Freud     Galilei     Sokrates     Pielhau     Jodie Foster     Fichte     Stirner     Kloster Zinna     Ganymed     Christen     Hegel     Kontakt     Judith Rakers     Marlene Dietrich     Lindwurm     De Sade     Kohlhaas     Melanchthon     Riefenstahl     Wissen-5     Sagen     OpenCV     Kuttner     Hertha BSC     Richter     Impressum     Petridou     Kant     Goethe     Berlin     Esmée Denters     IRCnet     Bloch     Wissen-2     Lierhaus     De France     Anne Will     Siemens     Platon     Slawen  

(Themecount: 107)